Das Estate

Das Estate wurde 1754 von dem Hugenotten Jean De Buis gegründet.
Ein deutscher Abenteurer, Fred Uhlendorff, der mit seiner Segeljacht die Weltmeere nach seinem Paradies absuchte, veliebte sich in diesen magischen Ort und kaufte Palmiet im Jahr 1996. Er restaurierte das damalige Old Manor House zu früherem Glanz und baute in den folgenden Jahren weitere Gebäude dazu, alle im gleichen architektonischen Stil wie das Haupthaus, dem sogenannten Cape Dutch, dessen Hauptmerkmale geschwungene Giebel und Reetdächer sind. So entstand ein charmantes Hotel. Gleichzeitig wurde der Weinanbau erweitert.

Eva und Hermann Rudolph, beide Architekten und Inhaber des Boutique-Hotels Adara in Lindau am Bodensee lernten dieses Juwel der Weingegend 2012 als Gäste im Rahmen einer Afrikareise kennen und konnten es 2021 erwerben. Eva Rudolph sanierte bereits im Jahr 2014 in Lindau das denkmalgeschützte Ensemble aus dem 13. Jahrhundert, in dem sich jetzt das Adara befindet. Seit Ende 2021 wird das Estate mit dem gleichen Anspruch an Qualität und Denkmalschutz aufwendig renoviert. Das Jacaranda-Haus als ältestes Gebäude wurde im Jahr 1754 errichtet. Im November 2023 wird das Estate als exquisites Farm Boutique Hotel wieder eröffnet.

Park und Gärten

Neben den historischen 4 Hauptgebäuden ist die bestehende Parklandschaft mit teilweise über 200 Jahre altem Baumbestand und den angegliederten landwirtschaftlichen Flächen das prägende Element. Die Guavenbäume wurden vor über 200 Jahren aus Madeira importiert und laden zu ausgedehnten Spaziergängen auf dem 16 Hektar großen Areal ein. Die uralten Eichen bieten ideale Nistplätze für Eulen. Ein Eulenpaar hat unseren Garten als ständiges Heim auserkoren und zieht jedes Jahr seine Jungen hier groß.

Lassen Sie den Tag auf dem Sonnendeck (Gebäude VI) mit Blick auf die Bergkulisse im Sonnenuntergang mit einem Apero ausklingen.

Neue Bewohner im Estate

Die Eulen haben Nachwuchs bekommen.
Zwei kleine Ästlinge wohnen nun auch auf Palmiet Valley.

Menü